Unser Trägerverein

Der Verein Regionale Arbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte Chemnitz und Umgebung e.V. (RAGH e.V.)

Ziele und Aufgaben des Vereins RAGH e.V.:

Der Verein  RAGH e.V. setzt sich für die Belange von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe ein und schafft Begegnungsmöglichkeiten, um die Integration in die Gesellschaft zu fördern.

Insbesondere:

  • betreibt der Verein RAGH e.V. das Haus der Begegnung, als eine Freizeiteinrichtung für behinderte und nicht behinderte sowie chronisch kranke Menschen, in der verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung bereit stehen, um Eingliederung und Toleranz zu fördern

  • berät der Verein RAGH e.V. bei individuellen Problemen und vermittelt kompetente Hilfen

  • schafft der Verein RAGH e.V. Freizeitangebot im Rahmen außerschulischer Jugendbildung für behinderte und nicht behinderte sowie chronisch kranke  Kinder und Jugendliche

Der Verein RAGH e. V. wurde 1990 als Dachverband von Vereinen und Selbsthilfegruppen gegründet. Im Jahr 2000 veränderte er sich und zählt seit dem 10 Mitglieder (Privatpersonen). Den Vorstand bilden Frau Annett Seidel (Vorsitzende), Frau Hannelore Neubert (Stellvertreterin) und Frau Gerlinde Schröter (Schatzmeisterin). Der Verein ist als gemeinnützig und mildtätig vom Finanzamt Chemnitz-Süd anerkannt.